zurück zur Übersicht

Dr. med. Christian Rais-Biegalla

Dr. med. Christian Rais-Biegalla

Facharzt für diagnostische Radiologie

bis 1996 Studium der Humanmedizin an der Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz und der Freien Universität, Berlin
01.07.1996 - 31.12.1997 AiP Radiologisch/Nuklearmedizinische Abteilung des Ev. Waldkrankenhauses Spandau, Berlin (CA Dr. med. G.-F. Heinisch)
01.01.1998 - 30.06.1999 Weiterbildungsassistent  Radiologisches Institut an den DRK-Kliniken Mark Brandenburg, Berlin (CA Dr. med. G. Schwarz)
01.07.1999 - 30.06.2000 Weiterbildungsassistent Klinik für vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie, DRK-Kliniken Mark Brandenburg, Berlin (CA Dr. med. I. Flessenkämper)
25.08.2000 Promotion "Prognostische Merkmale bei internistischen Intensivpatienten mit akutem kardiogenen Lungenödem", Freie Universität, Berlin
01.09.2000 - 05.03.2002 Weiterbildungsassistent Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Darmstadt (CA Prof. Dr. med. P. Huppert)
06.03.2002 - 31.12.2003 Facharzt Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Darmstadt (CA Prof. Dr. med. P. Huppert)
01.01.2004 - 31.12.2004 Oberarzt Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Darmstadt (CA Prof. Dr. med. P. Huppert)
01.01.2005 - 31.12.2005 Niederlassung in Idstein und Bad Schwalbach, Gemeinschaftspraxis Radiologie und Nuklearmedizin, Wiesbaden
01.01.2006 - 31.12.2006 Vertretung als Radiologe auf Honorarbasis, Radiologisches Zentrum Offenbach
seit 01.01.2007     Niederlassung und Gesellschafter, Radiologisches Zentrum Offenbach/Dietzenbach

Weiterbildungsermächtigung der Landesärztekammer Hessen für das Fach Radiologie über einen Zeitraum von 2 Jahren

* Angestellter Facharzt / Angestellte Fachärztin